SWR2 Abendkonzert - LIVE

SWR Symphonieorchester

SWR Symphonieorchester Nicolas Altstaedt (Violoncello), Leitung: Christoph Eschenbach. Foto: Nicolas Altstaedt (Violoncello)
Freitag, 20:03 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Marco Borggreve)
Zum Programm

Tagestipp

Hörspiel

Shop at radio-today.de Die Logik des Schlimmsten Von Étienne Lepage Übersetzung: Frank Weigand Regie: Dimitrij Schaad / Alexander Schaad Mit: Paula Beer, Bettina Hoppe, Jonas Dassler, Taner Sahintürk, Dimitrij Schaad Komposition: Richard Ruzicka Ton: Alexander Brennecke Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018 Länge: 48" (Wdh. v. 30.05.2018) Fünf Figuren erzählen Geschichten mit banalem Anfang, die sich rasant "zum Schlimmsten" wenden. Auf der Suche zu verstehen, was mit ihnen passiert, offenbaren sie mit scheinbarer Gleichgültigkeit ihre Schwächen. Zu Beginn der Sendung berichtet Anke Beims über die Produktion des Hörspiels. Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018 Länge: ca. 8"30 Inspiriert von einem philosophischen Werk mit dem Titel ,Logique du Pire" entwickelte der kanadische Theatermacher Étienne Lepage ein Stück über die Grausamkeit. Die fünf Figuren erzählen kurze, bissige Geschichten mit banalem Anfang, die sich rasant ,zum Schlimmsten" wenden. Die Protagonisten offenbaren mit scheinbarer Gleichgültigkeit ihre Schwächen und Fehler. Sie wirken dabei nicht bösartig, sondern sind offensichtlich auf der Suche, zu verstehen was mit ihnen passiert. Étienne Lepage wurde 1979 in Montréal geboren. Er studierte dort Literatur und vollendete seine Ausbildung an der École de théâtre du Canada. Er ist Autor, Übersetzer und Regisseur. Die Logik des Schlimmsten
Heute 22:03 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

NDR Blue In Concert

Shop at radio-today.de Das tägliche Radiokonzert - Heute mit Anna Calvi Die britische Popmusikerin fing bereits mit sechs Jahren an Geige zu spielen, seit sie acht ist spielt sie Gitarre. Zunächst war sie mit der Band Cheap Hotel unterwegs, später dann solo. Bei einigen eindrucksvollen Namen war sie schon im Vorprogramm zu sehen: Nick Cave und die Arctic Monkeys ließen Anna Calvi für sich einheizen. Mittlerweile hat sich die Musikerin mit ihrem dunklen Sound eine ganz eigene Fanscharr erspielt und mehrere Alben herausgebracht. 2019 spielte Anna Calvi beim Antigel Festival - wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts.
Heute 20:05 Uhr auf NDR Blue


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Die Logik des Schlimmsten Von Étienne Lepage Übersetzung: Frank Weigand Regie: Dimitrij Schaad / Alexander Schaad Mit: Paula Beer, Bettina Hoppe, Jonas Dassler, Taner Sahintürk, Dimitrij Schaad Komposition: Richard Ruzicka Ton: Alexander Brennecke Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018 Länge: 48" (Wdh. v. 30.05.2018) Fünf Figuren erzählen Geschichten mit banalem Anfang, die sich rasant "zum Schlimmsten" wenden. Auf der Suche zu verstehen, was mit ihnen passiert, offenbaren sie mit scheinbarer Gleichgültigkeit ihre Schwächen. Zu Beginn der Sendung berichtet Anke Beims über die Produktion des Hörspiels. Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018 Länge: ca. 8"30 Inspiriert von einem philosophischen Werk mit dem Titel ,Logique du Pire" entwickelte der kanadische Theatermacher Étienne Lepage ein Stück über die Grausamkeit. Die fünf Figuren erzählen kurze, bissige Geschichten mit banalem Anfang, die sich rasant ,zum Schlimmsten" wenden. Die Protagonisten offenbaren mit scheinbarer Gleichgültigkeit ihre Schwächen und Fehler. Sie wirken dabei nicht bösartig, sondern sind offensichtlich auf der Suche, zu verstehen was mit ihnen passiert. Étienne Lepage wurde 1979 in Montréal geboren. Er studierte dort Literatur und vollendete seine Ausbildung an der École de théâtre du Canada. Er ist Autor, Übersetzer und Regisseur. Die Logik des Schlimmsten
Heute 22:03 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Radiokolleg - Der vielseitige Leopold Mozart

Shop at radio-today.de Musiker, Manager, Vater (3). Gestaltung: Nadja Kayali, Michaela Schierhuber Leopold Mozart - sofort hat man das Bild des Vaters vor Augen, der mit seinen beiden "Wunderkindern" große Konzertreisen in ganz Europa absolviert hat. Und vor allem gilt er als "Mastermind" hinter dem musikalischen Erfolg seines Sohnes, Wolfgang Amadé. Doch wer steckt eigentlich hinter dieser Vaterfigur? Was verbirgt sich hinter den Klischeebildern? Die organisatorischen Fähigkeiten Leopold Mozarts sind auf jeden Fall Qualitäten, die er Zeit seines Lebens gut eingesetzt hat: die Reisen mit den Kindern wären ohne dieses Talent wohl nicht möglich gewesen, denn das Bewerben der Konzerte, den Überblick über sämtliche Wechselkurse zu behalten, Unterkünfte zu buchen oder das Erlernen neuer Sprachen scheinen für ihn vielmehr spannende Herausforderungen als mühselige Arbeit gewesen zu sein. Auch sein größtes pädagogisches Werk, "Der Versuch einer gründlichen Violinschule", konnte er aufgrund dieses Geschicks nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern in ganz Europa vertreiben. Denn Leopold Mozart war auch ein begnadeter Netzwerker, der Bekanntschaften am gesamten europäischen Kontinent unterhielt und mit diesen in regem Kontakt stand. Musikalisch war Leopold Mozart ebenso aktiv, immerhin stand er nahezu 40 Jahre sowohl als Geiger als auch als "Hof- und Cammer-Componist" im Dienste der Salzburger Fürsterzbischöfe. Die Beziehung zu den Erzbischöfen war trotz der langen Reisen und den Auseinandersetzungen, die sein Sohn mit den Dienstgebern hatte, nicht getrübt. Denn auch die Obrigkeiten wussten genau um Leopold Mozarts umfangreiches musikalisches Wissen.
Heute 09:45 Uhr auf Ö1


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Antenne Bayern: Die bayerische Nacht BB RADIO: Der BB RADIO Abend MDR KULTUR: MDR KULTUR - Nachtmusik thejazzofwiesbaden: The Blue Note Style Spreeradio 105,5: Nachtflug Deutschlandfunk Kultur: Fazit Deutschlandfunk: Nachrichten WDR5: Profit - Das Wirtschaftsmagazin 94,3 rs2: Mein Lieblingsmix Antenne Düsseldorf: Am Abend BR-Klassik: Jazztime Bayern 2: Nachtmix bigFM: 60 MINUTES "ROCK" Radio Salü: Nachtschicht Radio Paloma: Nachtschicht

Neuester Podcast

Kennzeichen (Verkündigungssendung)

Spiele mit Auto-Kennzeichen sind ein beliebter Zeitvertreib; und vermitteln nebenzu eine Menge Geografie. Die Buchstaben-Kombinationen können aber auch inspirieren, wichtige Lebensweisheiten zu reimen. Herzenskunde inclusive!
Bayern 1


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Ich werde nicht hassen - Ein Leben im Kampf für Versöhnung

Bild: picture alliance / ASSOCIATED PR/ Ben Curtis Teil 1 -Drama- Izzeldin Abuelaish wächst im Flüchtlingslager in Gaza auf. Als Palästinenser weiß er, was es bedeutet, seine Heimat zu verlieren. Doch früh sucht er etwas anderes als Rache: Er möchte Arzt werden, um anderen zu helfen. // Von Izzeldin Abuelaish / Regie: Claudia Johanna Leist / WDR 2019 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: picture alliance / ASSOCIATED PR/ Ben Curtis)
WDR


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Die Stunde der Melodie

Mittwoch 14:00 Uhr auf Alex Berlin
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Not to touch the earth

WDR 3
Hören